Beratung

 

  • Beratung zu Fragen der Haltung , des Umgangs mit Pferden
  • Beratung zu allen Fragen der Fütterung,
  • Beratung beim Aufbau von Pferdebetrieben, Stallungen, Reitböden
  • Beratung zur Gesundheitsförderung von Pferden und gezielter Rehabilitation
  • Zu Verhaltensauffälligkeiten und Ausbildungsproblemen
  • Beratung zu Fragen des Tierschutzes
  • Beratung in Zusammenhang mit einem Pferdekauf oder Verkauf
  • Beratung zu Fragen der Mangelfeststellung, z.B. Rittigkeitsmängel, gesundheitliche Mängel etc.
  • Beratung zur tierärztlichen Kaufuntersuchung

 

Gesundheitsmanagement

 

  • Ihr Pferd kränkelt, ist immer wieder lahm oder klamm ? Es bewegt sich unlustig unter dem Reiter ?
  • Der Bewegungsablauf wirkt stumpf?
  • Ihr Pferd hat „Rückenprobleme“ ?
  • Es leidet unter chronischen Infekten ? Hustet immer wieder ?
  • Ihr Pferd hat wiederholt Koliken ? Es leidet unter Magengeschwüren ?
  • Immer wieder Tierarztkosten?
  • Sie möchten die Rehabilitation Ihres Pferdes gezielt unterstützen und systematisch wieder antrainieren und aufbauen?

Gut gemeinter Rat und Stückwerk von allen Seiten bringt nicht weiter.
Gehen Sie den Problemen auf den Grund.

Das komplexe Thema der Gesundheitsförderung, Trainingsphysiologie und Rehabilitation von Sportpferden ist ein Schwerpunkt meiner Beratungstätigkeit und Inhalt zahlreicher Veröffentlichungen und Vorträge. Ich bin Tierärztin, habe zu chronisch degenerativen Gelenkerkrankungen von Pferden promoviert und vor allem habe ich jahrzehntelang Dressurpferde gezüchtet, ausgebildet und verkauft, darunter allein acht Grand-Prix-Pferde.

Keines war jemals chronisch lahm oder krank. Keines hatte „Rückenprobleme“. Keines Magengeschwüre.

Das ist kein Zufall, sondern hat sehr viel mit einer speziellen Kombination aus fachübergreifenden Kenntnissen und jahrzehntelanger Erfahrung in der Zucht, Haltung und Ausbildung von Pferden für den Spitzensport zu tun.

Man kann Röntgenbefunde nicht ändern, aber man kann durch komplexe Maßnahmen Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit der Pferde sehr effektiv fördern.

Man kann nicht jede Verletzung oder jeden Infekt vermeiden, aber vieles und vor allem – man kann die Chronifizierung verhindern. Mit einem Wort: man kann sehr viel tun, um Pferde gesund zu halten. Dazu gibt es jedoch keine einfachen Rezepte.

Weil die physiologischen und pathophysiologischen Zusammenhänge hochkomplex sind, braucht es auch komplexe, konsequente und langfristige Maßnahmen, um die Gesundheit von Sportpferden langfristig zu erhalten.

Auch im Bereich des Freizeitsports sind oft mit einfachen Mitteln erhebliche Verbesserungen im Interesse der Gesundheit und des Wohlbefindens möglich.